Die ersten siebzig Jahre

Bei jedem Wurf, jedem Schuss, jedem Touchdown und jedem Punkt in jedem NFL-Spiel kam ein Wilson-Football zum Einsatz. Herausragende Spielertalente bescherten uns einige der größten Momente in der Football-Geschichte – und Wilson war dabei.

Die Zusammenarbeit zwischen von Wilson und der NFL geht auf eine Initiative im Jahr 1941 von George Halas und Tim Mara zurück . Die NFL erkannte die handwerkliche Qualität und die ausgezeichneten Leistungsmerkmale des Balls, der aus hervorragendem Leder im Steppstichverfahren von Hand genäht wurde, und erklärte den Wilson-Football zum offiziellen Spielball der NFL.

Dank zahlreicher Innovationen und handwerklicher Qualität produziert Wilson nach wie vor die besten Football-Spielbälle.

Der offizielle Football der NFL – "The Duke"

Zu Ehren des verstorbenen Eigentümers der New York Giants, Wellington Mara, eine der beliebtesten und respektiertesten Persönlichkeiten in der Geschichte des Profi-Sports, erhielt der offizielle Football der NFL die Bezeichnung "The Duke".

Wellington Mara, der den New York Giants 81 Jahre lang angehörte und in dieser Zeit viel für die NFL leistete, erhielt den Namen Wellington von seinem Vater, Tim Mara, nach dem Duke of Wellington. Spieler der Giants gaben ihm als Jugendlichem den Spitznamen "The Duke".

Die NFL verwendete den Ball "The Duke" zu Ehren von Wellington Mara zum ersten Mal 1941 auf den Vorschlag von George Halas hin, da Tim Mara (der Vater von Wellington) ihm geholfen hatte, Wilson Sporting Goods Co. zum offiziellen Spielball-Lieferanten der Liga zu machen.

Der Ball "The Duke" wurde bis 1969 verwendet. Er wurde jedoch vor Beginn der Spielzeit 1970 nicht mehr eingesetzt, der ersten Spielzeit nach dem Zusammenschluss von NFL und AFL. NFL und AFL verwendeten weiterhin einen Wilson-Football, jedoch mit neuem Design und ohne offiziellen Namen. Im Jahr 2006, nach dem Tod von Mara im Oktober 2005, nannte die NFL den Ball wieder "The Duke".

Der Wilson-Football war für fast 70 Jahre der offizielle Spielball, die längste Partnerschaft der Sportgeschichte.

George Halas

Halas Verbindung mit den Chicago Bears und der National Football League dauerte von deren Gründung im Jahre 1920 bis zu seinem Tod 1983. Er repräsentierte die Bears, ursprünglich bekannt unter dem Namen Decatur Staleys, auf dem Organisationstreffen der NFL in Canton, Ohio.

Während seiner bemerkenswerten Karriere war er sowohl Eigentümer, Manager, Spieler als auch Veranstalter und eine einflussreiche Führungspersönlichkeit für die NFL-Eigentümer. Am bekanntesten und hervorragendsten war er jedoch als Trainer. Halas trainierte die Bears 40 Spielzeiten lang, legte sein Traineramt jedoch auch dreimal nieder – 1930 bis 1932, 1942 bis 1945 (Militärdienst) und 1956 bis 1957. Mr. Halas war wesentlich beteiligt an der Gründung der offiziellen Partnerschaft zwischen NFL und Wilson im Jahr 1941, indem er der NFL beim Eigentümertreffen von 1941 empfahl, Wilson als offiziellen Football-Lieferanten für alle NFL-Spiele auszuwählen. 

Meet "The Duke" - The Official Ball of the NFL  Hand cutting leather patterns at Wilson's Ada, Ohio factory.