Anthony Wall

Startete schwungvoll ins neue Jahrtausend und errang bei der European Tour im Rahmen der Alfred Dunhill Championship in Johannesburg seinen ersten Sieg.

Sein Vater Tom arbeitet in London als Taxifahrer.

Er lief für englische Knaben- und Jugendmannschaften auf, erlangte jedoch erst internationale Bekanntheit, als er 1995 ins Profilager wechselte.

Als 15-Jähriger trainierte er in Sunningdale mit Nick Faldo.

Gewann 1994 als Amateur die Sunningdale Foursomes mit Steve Webster, mit dem er nun die European Tour bestreitet.

Trat 1997 nur sechs Mal an, da er unter einem Drüsenfieber litt.

Er erholte sich und trat 1997 zum zweiten Mal erfolgreich bei der Qualifying School an.

Erzielte im Jahr 2003 zwei Top 10-Platzierungen, darunter ein gemeinsamer vierter Platz bei den Daily Telegraph Damovo British Masters.

Freute sich im November 2003 über die Geburt seine Sohnes Patrik.

2006 war Anthonys bestes Jahr, das er als Gesamt-Dreizehnter und als Elfter bei den Open abschloss

 

Land: Schottland
Geburtsdatum: 29. Mai 1975

Wilson Staff Pro Tour Cart

....
Weitere Informationen
  • Von 1998 bis 2009 durchgehend in den Top 100 der European Order of Merit

  • 2006 – Elfter bei Open Championship