News

Zurück zu Tennis News
Drucken
10. April 2012

Wilson Spielerinnen siegen weiterhin auf der WTA Tour

CHICAGO (12. April 2012)– Serena Williams, die 27-fache Grand Slam- und zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin im Doppel bei Olympischen Spielen verbuchte ihren 40. WTA Titel in Charleston, S.C. Im Finale des Family Circle Cups schlug sie die Wilson-Spielerin Lucie Safarova 6-0 und 6-1. Bei allen 40 Siegen spielte Williams mit einem Wilson Schläger.

“Wir gratulieren Serena zu ihrem beeindruckenden Sieg von ganzem Herzen," so Renaud Vallon, Global Tour Director Wilson Racquet Sports. “In ihrer einzigartigen Tenniskarriere hat sie bereits schon unzählige Siege einfahren können und mit dem Sieg in Charleston hat sie sicherlich einen weiteren Meilenstein erreicht. Mit ihrer aktuellen Form und der Dominanz, die sie im Moment auf der WTA Tour an den Tag legt, wird dies zweifelsohne ein extrem starkes Jahr für Serena werden.”

Doch auch für die Einzel-Finalistin Lucie Safarova war nicht alles verloren. Sie holte sich statt dessen im Doppel mit ihrem Wilson Juice 100 an der Seite von Pavlyuchenkova ihren ersten WTA Doppel-Titel ihrer Karriere. 

“Dank meinem neuen Juice Racket spiele ich im Moment wahrscheinlich mit mein bestes Tennis. Nach dem Einzug ins Einzel-Finale sowie dem Sieg im Doppel bin ich für das nächste Turnier bereits voll geladen!” so Safarova.

Damit sorgen die Tennisschläger von Wilson weiterhin für erfolgreiche Resultate auf der WTA Tour.  In den ersten vier Monaten diesen Jahres wurden bereits 13 Siege von Wilson Spielern eingefahren.

Mehr Informationen zu Wilson und seiner Schlägerkollektion unter: http://www.wilson.com/de-de/tennis/rackets/

   

 

 

 

 

 

 

 

 


.