Wie man einen Handschuh baut

Haben Sie sich jemals gefragt, wie Ihr Wilson Handschuh entstanden ist? Wir zeigen Ihnen die zehn Schritte zur Herstellung eines jeden Handschuhs.Diese Fabrik erstellt seit Jahrzehnten Wilson Pro Stock Handschuhe.Die Handwerker, die über jahrzehntelange Erfahrung verfügen, sind vielseitig geschult und besitzen ein tiefes Verständnis für jeden einzelnen Schritt zur Herstellung eines Handschuhs. Dies gewährleistet eine unvergleichliche Handwerkskunst eines jeden Handschuhs.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Herstellung eines Handschuhs

Schritt I: AUSWAHL DES LEDERS: Um die besten Handschuhe herzustellen, wird hochwertiges Leder benötigt. Unser Pro Stock und Pro Stock Select Leder stammt von den beständigsten und qualitativ hochwertigsten Tierhäuten der Welt und bietet Langlebigkeit, ein großartiges Gefühl und ein perfektes Eintragen.


Schritt II: SCHNEIDEN DES LEDERS: Unsere Handwerker legen die Stanzform auf das Leder und schneiden es mit einer handbetriebenen Maschine in all die Stücke, die letztlich zur Herstellung eines Handschuhs benötigt werden.Die Position und Richtung jedes einzelnen Schnitts ist essentiell für den gesamten Herstellungsprozess.


Schritt III: STANZEN DER LÖCHER: Die Löcher werden überprüft und nochmals überprüft.Wir stellen sicher, dass jedes in das Leder gestanzte Loch bereit ist für den nächsten Schritt, nämlich das Verschnüren des Handschuhs.Dadurch werden außerdem Falten im Leder verhindert, sodass das Produkt eine geschmeidige Handfläche erhält.


Schritt IV: STEMPELN: Die mit Stanzlöchern versehenen Handflächenstücke werden anschließend gestempelt.Ab jetzt trägt das Leder Informationen zum Modell, darunter „Wilson“ am unteren Teil der Handfläche sowie A2K/A2000 in der Mitte der Handfläche.


Schritt V: BESTICKEN: Alle Stickereien werden vor dem Zusammensetzen des Handschuhs angebracht – das Leder kann nämlich nur bestickt werden, wenn es flach ist und leicht in die Nähmaschine passt.


Schritt VI: NÄHEN: Unsere Handwerker beginnen nun mit dem Zusammennähen des Handschuhs – und zwar auf links, sodass die verschiedenen Lederstücke, die in Schritt 2 ausgeschnitten wurden, zusammengesetzt werden.


Schritt VII: UMDREHEN: In diesem Schritt werden alle Handschuhe wieder mit der Außenseite nach außen gedreht. Die Handwerker formen die Handschuhe mit handförmigen, heißen Eisenteilen und Stangen.Direkt nach diesem Schritt wird außerdem das Innenfutter in den Handschuh eingesetzt.


Schritt VIII: HERSTELLEN DER SCHNÜRE: Für diesen Schritt schneiden wir qualitativ hochwertige Lederstreifen zurecht, die speziell zur Verwendung bei Baseball-Handschuhschnüren gegerbt wurden.Wir verwenden dünnere Streifen, da sich eine zu dicke Verschnürung auf die Fähigkeit, den Handschuh zu öffnen oder zu schließen, auswirken kann.


Schritt IX: VERSCHNÜREN DES HANDSCHUHS: Sie haben es bestimmt schon erraten.Hier geschieht das Wunder: All die harte Arbeit führt in diesem Schritt zu einem (beinahe) fertigen Handschuh – zusammen mit Schnüren in einer Länge von ca. 24 Fuß (7,3 Meter).


Schritt X: FORMEN: Vor der letzten Überprüfung konzentrieren sich unsere Handwerker darauf, den Handschuh zu formen. Wenn Sie Ihren neuen Handschuh in Händen halten, verfügt dieser bereits über die großartige Wilson-Form, die Sie so sehr lieben.


Die Handwerkskunst und Hingabe, die in jedem einzelnen Wilson Handschuh stecken, setzen den Standard für das heutige Spiel. Sobald Sie im Besitz Ihres neuen Handschuhs sind, schauen Sie auch auf unserem YouTube-Kanal vorbei. Dort finden Sie Informationen zu Asos legendärem Vorgehen zum Eintragen des Handschuhs, damit Ihr neuer Lederhandschuh direkt einsatzbereit ist.