LABS-GEHEIMNISSE INNOVATIONSGESCHICHTEN VON WILSON LABS: CLASH

Die
Revolution
ist da

Die Revolution ist da

Wilson LABS hat einen speziellen Schläger für den modernen Schwung kreiert, der den langjährigen Regeln der Schlägertechnologie trotzt.Er ist gleichzeitig besonders flexibel UND stabil. Die Reaktion der Spieler lässt sich in einem Wort zusammenfassen: „Wow“.

Zuerst kam das Holz. Dann das Metall. Anschließend kamen Graphit und Kohlefasern. Außerdem alle wegweisenden Rahmentechnologien, die zur Verbesserung der Spielerleistung beigetragen haben. Diese sind jedoch schon einige Jahre alt. Genauer gesagt über 25 Jahre. Seitdem gab es keine wirklich bahnbrechenden Innovationen mehr.

Vor diesem Hintergrund hat sich Wilson LABS ein gewagtes Ziel gesetzt: einen Schläger zu kreieren, der allen anderen Schlägern weit voraus ist.

Der erste Schritt zur Erfüllung dieses Ziels lag darin, herauszufinden, was Spieler wirklich benötigen. Also hat das LABS-Team mehr als 200 Stunden damit verbracht, mit Sportpsychologen zu arbeiten und Spieler zu befragen, um deren tiefste Wünsche zu verstehen.

EIN SCHLÄGER FÜR DEN MODERNEN SCHWUNG

Nicht nur die Schlägertechnologie hat sich weiterentwickelt, sondern auch das Schwungmuster der Spieler. Die Schwungbewegungen haben sich von streng horizontal mit Rahmen aus Holz und Metall (man denke an Chris Evert und Jimmy Connors) zu horizontalen UND vertikalen Bewegungen gewandelt, als Rahmen aus Graphit und Kohlefasern kamen.

LABS hat dieses Muster auf mehreren Ebenen die „Handschlag“-Bewegung genannt und festgestellt, dass bisher kein Schläger kreiert wurde, der diese Bewegung vollständig optimiert.

„Aufgrund dieses neuen, modernen Schwungs sahen wir eine Gelegenheit, einen Schläger zu entwickeln, der sich anders biegt“, sagte Schaffer.

Ab da war die Aufgabe klar: einen Rahmen herzustellen, der sich in beide Richtungen biegt, um Kraft, Kontrolle, Tiefe und Präzision zu maximieren.

BILLS UNKONVENTIONELLE WINKEL

Oft basieren bahnbrechende Innovationen auf Ideen, die verworfen wurden, oder auf verschiedenen Konzepten, die niemals miteinander kombiniert wurden. Im Falle der Rahmenkonstruktion des Clash Schlägers trifft beides zu.

Hier kommt Bill Severa ins Spiel, der LABS-Ingenieur mit der längsten Erfahrung und derzeitiger Director of Advanced Innovation. Er bemerkte, dass einige der verworfenen Ideen, an denen er im Laufe seiner 35-jährigen Karriere gearbeitet hatte, tatsächlich funktionierten könnten, wenn man sie miteinander kombiniert.

Daraus entstanden zwei eigenentwickelte Technologien: FreeFlex und StableSmart. Mittels dieser Technologien erfolgt die Konstruktion der Kohlefasern in unkonventionellen Winkeln. Gleichzeitig wird eine einzigartige Rahmengeometrie geschaffen, die das moderne Schwungmuster optimiert.

Der Schläger biegt sich in der Horizontalen und der Vertikalen, sodass Spieler frei und stärker schlagen und dabei gleichzeitig den Ball kontrollieren können.

Dies bewahrt die leistungsstarke Stabilität und verbessert gleichzeitig die Flexibilität des Schlägers.

DIE LÖSUNG FÜR FLEXIBLE STABILITÄT

Als die ersten Tests der Prototypen begannen, hat sich das Team gefühlt, als ob sie eins der größten Rätsel der modernen Schlägerherstellung gelöst hätte: einen Schläger zu kreieren, bei dem sich der Spieler nicht zwischen Flexibilität und Stabilität entscheiden muss.

Eine der Regeln für Schläger lautet: Je höher der Flexibilitätswert, desto flexibler ist der Schläger. Je niedriger der Stabilitätswert, desto stabiler ist der Schläger (siehe unten stehendes Diagramm). Wenn ein Schläger also flexibler ist, dann ist er für gewöhnlich weniger stabil. Die Kombination aus Steifigkeitsindex (SI) und Torsionsstabilität (TS) beim Clash war jedoch anders als bei jedem anderen Schläger zuvor.

Mit einem SI von 11,2 und einem TS-Wert von 3,9 gilt der Clash nicht nur als der flexibelste Schläger aller Zeiten – auch seine Baseline-Stabilität wird dem Branchenstandard gerecht. Ein riesiger Sieg für das Team.

Macht den Clash zum flexibelsten Schläger auf dem Markt.

Bewahrt die Stabilität des führenden Schlägers.

*FLEXIBILITÄTSANSPRUCH: BASIEREND AUF INTERNEN TESTS DES STEIFIGKEITSINDEX, DIE ZWISCHEN OKTOBER 2016 UND OKTOBER 2018 IM WILSON INNOVATION CENTER DURCHGEFÜHRT WURDEN.

EIN ATEMBERAUBENDES SPIELERLEBNIS

Natürlich ist die Technologie bahnbrechend. Aber am Ende des Tages zählt nur die Spielbarkeit eines Schlägers. Es hat sich gezeigt, dass der Clash auch das drauf hat. Während des gesamten Entwicklungsprozesses hat der Clash fortwährend ein Schlagerlebnis geboten, das Selbstbewusstsein förderte und Tausende von Spielern, die ihn getestet haben, völlig sprachlos machte.

HINTER DER TECHNOLOGIE

LABS entdecken

Mehr Geschichten aus Wilson LABS

Willkommen bei Wilson LABS – wo die hellsten Köpfe der Sportgerätetechnik spielentscheidende Innovationen entwickeln und das Wort „unmöglich“ als Herausforderung gilt.

US Open Tennisball

US Open Tennisball

40 JAHRE EXZELLENZ

The Superskin Story

Die Geschichte hinter SuperSkin

Der beste Handschuh im Baseball

Wilson X Connected Basketball

Der X-Faktor von Wilson

Bahnbrechende Innovation